ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Aerial Silk Vienna

Inh. Sophie Pfaffstaller – Domgasse 8, 1010 Wien

(in der Folge kurz: ASV)

 

  1. Geltungsbereich:

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Dienstleistungen von ASV, insbesondere für Kurse und Workshops an allen Orten an denen diese von ASV durchgeführt werden. Mit der Buchung einer solchen Kurseinheit akzeptiert der/die Kunde/in die nachstehenden Geschäftsbedingungen.

 

  1. Nutzungsrecht
    a) Mit dem Erwerb einer Anmeldung zu Kursen bzw. Workshops ist der/die Kunde/in berechtigt, die Räumlichkeiten der ASV Studios zu den angebotenen Kurszeiten zu nutzen. Der/die Kunde/in ist berechtigt jeweils 15 Minuten vor, sowie 15 Minuten nach Beendigung der Stunden/Workshops die Räumlichkeiten des ASV zum Umziehen und Duschen zu nutzen.

    b) Dem/Der Kunden/in stehen grundsätzlich alle Leistungen des ASV Studios offen. Ein Rechtsanspruch auf die Inanspruchnahme von Leistungen besteht jedoch nicht. Für alle Stunden und Workshops gelten begrenzte Teilnehmerzahlen. Sofern für bestimmte Leistungen besondere persönliche Bedingungen vorausgesetzt sind, müssen diese von dem/der Kunde/in erfüllt werden. Sollten diese Bedingungen nicht erfüllt werden, so besteht keine Verpflichtung zur Leistungserbringung durch ASV.

    c) Der/die Kunde/in hat sich in den Räumlichkeiten des Studios stets so zu verhalten, dass es zu keiner Störung des Ablaufs der Stunden/Workshops kommt, die Einrichtung des Studios pfleglich behandelt wird und es zu keiner Beeinträchtigung der anderen Teilnehmer/innen kommt. Der/Die Kunde/in hat sich im Interesse aller Teilnehmer/innen an Weisungen der Mitarbeiter/innen von ASV zu halten. Bei groben Verstößen des/der Kunden/in gegen diese allgemeinen Bedingungen und diesen entsprechenden Weisungen der Mitarbeiter/innen von ASV, wie z.B. Tätlichkeiten, Bedrohungen, Beleidigungen, sexuelle Belästigungen, Diebstahl, mangelnder Hygiene etc. kann der Zutritt zum ASV Studio schon beim ersten Verstoß verwehrt werden, ohne dass dies zu einer Rückerstattungspflicht führen würde.

 

  1. Zahlungsbedingungen und Rücktritt

Bei Kursbuchung wird auch die Zahlung online durchgeführt. Bereits bezahlte Kursbeiträge können nicht rückerstattet werden. Der/Die Teilnehmer/in hat aber das Recht, bis 48 Stunden vor Trainingsbeginn eine/n Ersatzteilnehmer/in zu benennen. Eine solche Umbuchung ist für den/die Teilnehmer/in kostenfrei. Eine nur teilweise Teilnahme einer Veranstaltung berechtigt nicht zur Zahlungsminderung. Es sei denn diese ist schon bei der Anmeldung vereinbart (z.B. wenn man bei einem nicht ausgebuchten Kurs einsteigt).

 

  1. Änderungen

Aerial Silk Vienna behält sich das Recht vor, aus wichtigem Grund (z.B. nicht hinreichende Teilnehmerzahl) Veranstaltungen örtlich und/oder auf ein anderes Datum zu verlegen oder abzusagen. Im Falle einer Stornierung wird Aerial Silk Vienna einen Ersatztermin anbieten oder die Kursgebühr rückerstatten. Der Einsatz eines/r anderen Trainers/in berechtigt nicht zur Zahlungsminderung und/oder Stornierung.

 

  1. Haftungsausschluss

Der/Die Kunde/in wird darauf hingewiesen, dass es in den Räumlichkeiten von ASV keine verschließbaren Spinde gibt. Mitgebrachte Gegenstände sind in der Umkleidekabine unbeaufsichtigt. Allenfalls mitgebrachte Wertsachen sind in den Kursraum mitzunehmen. Soweit nicht eine Beteiligung von Mitarbeiter/innen von ASV nachgewiesen wird, wird eine Haftung im Falle des Verlustes von mitgebrachter Kleidung, Wertgegenständen oder Geld ausgeschlossen.

Die Inanspruchnahme von Leistungen von ASV erfolgt auf eigene Gefahr und eigenes Risiko. ASV haftet nicht für Unfälle bzw. daraus resultierende körperliche Schäden von Kunden/innen. Auch für die Folgen unsachgemäß durchgeführter Übungen haftet ASV nicht. Es wird diesbezüglich auf Punkt 6 verwiesen.

 

  1. Gesundheitszustand der Kunden/innen

Jede/r Kundin/e erklärt mit der Anmeldung zu einem Kurs oder Workshop verbindlich, dass sie/er physisch gesund und psychisch stabil und den einschlägigen körperlichen und geistigen Anforderungen gewachsen ist und nur in einem solchen Zustand teilnehmen wird. Die Teilnahme unter Einfluss von Drogen, Alkohol oder Medikamenten ist nicht gestattet. Der/die Kunde/in versichert mit seiner/ihrer Teilnahme, an keiner ansteckenden Krankheit zu leiden und dass den auszuführenden Übungen keine medizinischen Gründe entgegenstehen. Im Zweifelsfall ist ein/e Arzt/Ärztin zu konsultieren. Chronische Erkrankungen und andere körperliche oder psychische Leiden, welche andere Teilnehmer/innen beeinflussen oder diese gefährden könnten, sind den Kursleitern/innen jeweils vor Stundenbeginn mitzuteilen. Im Fall einer Schwangerschaft ist vor Teilnahme durch die Kundin eine ärztliche Freigabe einzuholen.

 

  1. Datenschutzbestimmungen

Daten des/der Kunden/in werden zum Zweck der Vertragserfüllung eventuell für eigene Werbezwecke genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Der/Die Kunde/in ist damit einverstanden, dass seine/ihre Daten im EDV-System von ASV für die Dauer von maximal 10 Jahren nach dem letzten Besuch im Studio gespeichert werden. Alle Angaben werden gemäß den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich behandelt.

 

  1. Gerichtsstand, geltendes Recht

Es gilt als ausschließlicher Gerichtsstand das für 1010 Wien sachlich zuständige Gericht.

 

  1. Sonstiges

Es bestehen keine Nebenabreden zu diesen AGB. Änderungen dieser AGB bedürfen der Schriftform ebenso ein Abgeben von Änderungen. Sollten einzelne Klauseln der vorliegenden AGB ganz oder teilweise unwirksam sein, so berührt das nicht die Wirksamkeit der übrigen Klauseln und der Vertrag bleibt im Grundsatz bestehen, wobei die unwirksame Klausel durch eine Klausel ersetzt wird, die dem Zweck der unwirksamen Klausel wirtschaftlich am nächsten kommt. Das Schriftlichkeitserfordernis wird durch eine Übermittlung als Email gewahrt. Sofern der/die Kunde/in eine Emailadresse bekanntgegeben hat, können alle Nachrichten zwischen den Vertragsparteien durch Email erfolgen.